TÖTE SIE ALLE

Hey Leute!

Heute wollen wir euch etwas aus dem Testbuild zeigen, was einen der wichtigen Momente hervorhebt. Als Hardcore RPG fan weißt du sicherlich, dass es in vielen Spielen dieses Genres Momente gibt, in denen man aus versehen oder absichtlich wichtige NPCs tötet und so nicht mehr an benötigten Items kommt oder man nicht mehr einen Zweig der Storyline spielen kann.

Meistens sind diese NPCs Händler — tötest du zum Beispiel einen von ihnen in Neverwinter Nights, kannst du nicht einfach nach seinem Tod seinen Laden ausrauben und all die wunderbaren Dinge an dich reißen, denn sie sind schon verschwunden. Wie dem auch sei, es gibt noch weitere, ernste Beispiele.

Wenn man in S.T.A.L.K.E.R. zum Beispiel einen NPC namens Wolf tötet, bevor man seine Quests bekommen hat, dann hat man keine weitere diese Quests auf anderem wege zu bekommen. In Risen und Dragon Age: Origins gibt es NPCs, die zwar vom Protagonisten nicht getötet werden können, dafür können dies aber Monster. Dadurch werden Quests, die mit dem NPC in zusammenhang stehen nicht mehr abschließbar. In Fallout: New Vegas könnt ihr ganze Fraktionen auslöschen und euch so die Möglichkeit nehmen Quest zu lösen, die mit dieser Fraktion zusammen hängen während in Fallout 2 ganze Gebiete unzugänglich werden können, falls du einen dafür wichtigen NPC tötest. Und vergesst nicht, wie oft ihr in Morrowind die Meldung “With this character’s death, the thread of prophecy is severed. Restore a saved game to restore the weave of fate, or persist in the doomed world you have created” gesehen habt. Zusätzlich ist Skyrim, in dem NPCs zufällig generiert werden,  ein sehr gutes Beispiel. Wenn ihr auf so einen trefft, könnt ihr ihn ohne ein Wort töten, seine Leiche plündern und werdet nie erfahren, was ihr von diesem NPC bekommen oder erfahren hättet, wenn ihr ihn nicht getötet hättet.

Im Gegensatz zu Skyrim versuchen wir in Exoplanet: First Contact dem Spieler absolute Freiheit bei ihren Taten und Entscheidungen zu geben. Das bedeutet, dass wir planen es euch zu ermöglichen, einen anderen Weg zum erhalten von Quest zu geben, falls ihr aus versehen oder bewusst einen wichtigen NPC erschießt, ersticht oder einfach zu Tode prügelt.

Im angehängten Video könnt ihr das aufeinandertreffen von Jack Sharp und Clinta, einem K’Tharsianischen Kopfgeldjäger, welcher Jack ein paar Quests gibt, sehen. Diesmal war Jack bei seinem versuch Clinta zu ermorden etwas unglücklich und viel selbst Tot um, aber es wäre anders ausgegangen, wäre Jack besser ausgerüstet gewesen, hätter er Clinta töten können und der Spieler hätte stattdessen sofort Erfahrung und Loot bekommen anstatt sich auf eine lange Reise und Erkundung zu begeben. Ihr fragt euch sicher auf welche Art und Weise ihr Quests bekommen werdet, wenn ihr einen für die Quest benötigten NPC tötet. Nun das erfahrt ihr, wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Der Hauptgrund ist, dass wir Spieler nicht einschränken wollen, so wie es in anderen RPGs der Fall ist. Ganz egal, wie ihr euch in der Welt von Exoplanet verhalten wollt, wir möchten euch die Möglichkeit aufzeigen und bieten,  alles nehmen zu können was ihr seht. Wir sind sehr interessiert eure Meinung zu so einer herangehensweise und so einem Spielkonzept zu erfahren. Was denkt ihr darüber?